Arbeitstechniken

452,20-1.880,20
452,20-1.880,20

Umgang mit den eigenen Ressourcen, Kennenlernen unterschiedlicher Lern- und Arbeitstechniken, um unwichtige Informationen zu eliminieren und dadurch den Lernstress zu verringern. Das Seminar ist eine Einführung in die Grundlagen der Arbeitstechnik und eines bewussten Umgangs mit den eigenen Ressourcen.

Dauer

1 Tag (8 Unterrichtsstunden)

Auswahl zurücksetzen

SKU: ArbeitstechSpezial1-1

Beschreibung

Arbeitstechniken

Zu diesen Prozessoptimierungsseminaren gehören:

  • Ändern statt ärgern – konstruktiver Umgang mit seinem Ärger, um den Verlauf von Begegnungen positiv beeinflussen zu können.   
  • Arbeitsprozesse optimieren – Optimierung und Analyse von Arbeitsabläufen mittels Methoden und Techniken für die erfolgreiche Prozessgestaltung.
  • Arbeitstechniken – Kennenlernen unterschiedlicher Lern- und Arbeitstechniken, um unwichtige Informationen zu eliminieren und dadurch den Lern- / Arbeitsstress zu verringern.   
  • Grundlagen des Selbst-, Zeit- und Stressmanagements – Mit geeignetem Selbst- und Zeitmanagement weniger Stress haben.
  • Nein sagen können – Wie sagt man „Nein“ ohne dem Gegenüber vor den Kopf zu stoßen?
  • Stressmanagement – Erlernen von kreativen Methoden zur Stressvermeidung und zum Stressabbau, um die eigenen Verhaltensmuster im Stress zu erkennen und zu reflektieren, damit Stress positiv genutzt werden kann.
  • Zeitmanagement – Den Faktor Zeit in geordnete Bahnen lenken und die äußeren Anforderungen entsprechend anpassen, um mit dem weniger Stress und Hektik Zeit für Wesentliches zu haben.
  • Mind Mapping – eine alt bewährte und vielseits angewandte Arbeitsmethode, die Übersicht in komplexe Sachverhalte
    bringt.
       
  • Voraussetzungen

    Keine

    Unterrichtszeit

    von 9:00 bis 16:30 Uhr

    Inhalt

    Einführung in die Grundlagen des Gedächtnisses und der Konzentration: Analysieren der Konzentrationsstörungen * Funktion des Gedächtnisses * Speichern von Wissen- Kurzzeit- und Langzeitgedächtnistraining * Betrachtung verschiedener Gedächtnis- und Konzentrationsübungen * Individuelle Lernwege * Welcher Lerntyp bin ich?

    Instrumente des Lernmanagements: Gestaltung des Arbeitsplatzes * Auswahl von Arbeitsmitteln * Effizientes Nutzen von elektronischen Geräten/Hilfsmitteln * Mind-Map erstellen * Erarbeiten des strukturierten Lernens * Analyse kreativer Lerntechniken * Übung zur Selbstmotivation * Lernen im Team * Effektive Lernpausen.

    Methoden: Kurze Trainer-Inputs, Kleingruppenarbeit, Rollenspiele und Übungen und Erfahrungsaustausch.