Effektives Zeitmanagement
die eigene Arbeitsorganisation

904,40-3.427,20
904,40-3.427,20

Den Faktor Zeit in geordnete Bahnen zu lenken und die äußeren Anforderungen entsprechend anzupassen, mit dem Ziel durch weniger Stress und Hektik Zeit für Wesentliches zu haben.

Dauer

2 Tage (16 Unterrichtsstunden)

Auswahl zurücksetzen

SKU: Zeitmanagement3Spezial1-1

Beschreibung

Effektives Zeitmanagement
die eigene Arbeitsorganisation
  • Ändern statt ärgern – konstruktiver Umgang mit seinem Ärger, um den Verlauf von Begegnungen positiv beeinflussen zu können.   
  • Arbeitsprozesse optimieren – Optimierung und Analyse von Arbeitsabläufen mittels Methoden und Techniken für die erfolgreiche Prozessgestaltung.
  • Arbeitstechniken – Kennenlernen unterschiedlicher Lern- und Arbeitstechniken, um unwichtige Informationen zu eliminieren und dadurch den Lern- / Arbeitsstress zu verringern.   
  • Grundlagen des Selbst-, Zeit- und Stressmanagements – Mit geeignetem Selbst- und Zeitmanagement weniger Stress haben.
  • Nein sagen können – Wie sagt man „Nein“ ohne dem Gegenüber vor den Kopf zu stoßen?
  • Stressmanagement – Erlernen von kreativen Methoden zur Stressvermeidung und zum Stressabbau, um die eigenen Verhaltensmuster im Stress zu erkennen und zu reflektieren, damit Stress positiv genutzt werden kann.
  • Zeitmanagement – Den Faktor Zeit in geordnete Bahnen lenken und die äußeren Anforderungen entsprechend anpassen, um mit dem weniger Stress und Hektik Zeit für Wesentliches zu haben.
  • Mind Mapping – eine alt bewährte und vielseits angewandte Arbeitsmethode, die Übersicht in komplexe Sachverhalte
    bringt.
       
Voraussetzungen

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte und alle, die ein effizientes Zeitmanagement nutzen möchten.

Unterrichtszeit

von 9:00 bis 16:30 Uhr

Inhalt

Grundlagen des effektiven Zeitmanagements * „Fünfe gerade lassen“ * Erreichbarkeit definieren * Zeitdisziplin * Individuelles Zeitverhalten * Abschied vom Multitasking * Tagesplan, Leistungskurve * Aufgaben delegieren * Prioritäten setzen * Erkennen der Zeitfresser * Tages-Aktivitäten Prioritäten strukturieren * Umgang mit Stress * Organisationshelfer/ SW-Hilfsmittel * Umgang mit Informationsflut * Persönlicher Umsetzungsplan.

Praktische Übungen helfen, das Erlernte direkt in die Praxis umzusetzen.