Geprüfte(r) Medienfachwirt/in (IHK) Handlungsspezifische Qualifikationen – Medienproduktion Print

3.760,00

Vorbereitung auf die Fachprüfungen der IHK zum / zur Geprüften Medienfachwirt / Geprüften Medienfachwirtin (IHK) – Bachelor Professional of Media Management bzw. Geprüften Industriefachwirt / Geprüften Industriefachwirtin (IHK) – Bachelor Professional of Management for Industry (CCI)

Dauer

125 Tage (500 Unterrichtsstunden)

SKU: MedienfachwirtHSpezMedprodPrintSGB-1

Beschreibung

Geprüfte(r) Medienfachwirt/in (IHK)
Handlungsspezifische Qualifikationen – Medienproduktion Print

Hier in den Handlungsspezifischen Qualifikationen werden zunächst die Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion bearbeitet, dann muss sich der/die angehende Medienfachwirt/in im Bereich Medienproduktion für seinen/ihren Wahlqualifikationsschwerpunkt „Print“ oder „Digital“ entscheiden.

Gemeinsam wird dann wiederum der Bereich „Führung und Organisation“ behandelt.

Zum Ende der Handlungsspezifischen Qualifikationen und kurz vor dem 2. IHK-Prüfungstermin werden als intensive Vorbereitung alle Inhalte der einzelnen Bereiche jeweils noch einmal zusammengefasst, alte Prüfungsaufgaben besprochen und auftretende letzte Fragen geklärt. Diese Prüfungsvorbereitung wird als Vollzeitunterricht tagsüber von den Fachdozenten abgehalten. Nach der IHK-Prüfung findet dann noch eine gezielte Unterstützung bei der Erarbeitung der Projektarbeit sowie der praktischen / mündlichen Präsentation und dem Fachgespräch statt.

Aufgrund der Zertifizierung der DTP AKADEMIE Düsseldorf ist es möglich, sich diese Woche als „Bildungsurlaub“ durch die Firma genehmigen zu lassen. (Weitere Infos hierzu im persönlichen Gespräch oder unter http://www.dtpakademie.de/index.php/aktuelles/foerdermoeglichkeiten).

Voraussetzungen

Zur Prüfung im Prüfungsteil „Handlungsspezifische Qualifikationen“ kann zugelassen werden, wer Folgendes nachweist:
Das Ablegen des Prüfungsteils „Grundlegende Qualifikationen“, das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis vorlegt.
Der Nachweis des Erwerbs der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen (z.B. AdA-Schein) ist vor Beginn des letzten Prüfungsbestandteils vorzulegen.

Unterrichtszeit

abends ab 18:00 bis 21:15 Uhr, samstags 09:00 bis 16.00 Uhr

Inhalt

1. Handlungsbereich „Medienproduktion“
* Produkte und Prozesse der Print- und Digitalmedienproduktion
* Wahlpflichtqualifikationsschwerpunkt „Printmedien“

2. Handlungsbereich „Führung und Organisation“
* Personalmanagement
* Vertriebs- und Geschäftsprozesse
* Kostenmanagement

3. Prüfungsvorbereitungswoche (Handlungsspezifische Qualifikationen)

4.Betreuung bei der Pojektarbeit und Vorbereitung auf die Präsentation