Training
Betriebswirtschaft für Nicht-Kaufleute

1.570,80-1.856,40
1.570,80-1.856,40

Kennenlernen der betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Einsicht in verschiedene betriebswirtschaftliche Anwendungsfelder. Nach dem Seminar ist der Teilnehmer in der Lage die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen zu interpretieren und verfügt über wirkungsvolle betriebswirtschaftliche Instrumente.

Dauer

3 Tage (24 Unterrichtsstunden)

SKU: BwlFürNichtKaufleuteGrundlagen-1

Beschreibung

Training
Betriebswirtschaft für Nicht-Kaufleute

Verkaufstrainings gibt es wie Sand am Meer. Davon möchten wir uns natürlich abheben und bieten also keine Trainings von der Stange, sondern bieten Ihnen nach jeweiliger Rücksprache mit Ihnen, Ihrem Vertriebs- oder Verkaufsleiter oder auch der Personalabteilung ein individuelles auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Training an.

Natürlich sind auch die Basic-Trainings in unserem Portfolio vorhanden (siehe unten), dennoch sollten Sie sich nicht scheuen, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Ihre Mitarbeiter für ihren Job fit zu machen.

Falls Sie privat gerade dabei sind ein neues Wirkungsfeld für sich zu erschließen, schauen Sie auch in unseren Fortbildungsmaßnahmen nach, dort finden Sie bis zu 9-monatige von der Agentur für Arbeit geförderte Fortbildungen wie CrossMarketing

Hier unsere Trainings:

 

  • Betriebswirtschaft für Nicht-Kaufleute – Sie lernen der betriebswirtschaftlichen Grundlagen und Einsicht in verschiedene betriebswirtschaftliche Anwendungsfelder kennen.
  • Mobile Marketing Grundlagen – Die wichtigsten Mobile Marketing Strategien und deren Vorteile und Grenzen kennenlernen, um mit den richtigen Tools Mobile Marketing starten und optimieren zu können.

  • Moderation – Verbesserung bei den Abläufen und Resultaten einer Besprechung.

  • Präsentationstechniken – Präsentationen professionell vortragen, die richtigen Hilfsmittel einsetzen und NoGo´s beachten.

  • Telefontraining für Sekretariat und Empfang – Sie lernen mit unterschiedlichen Telefonpartnern professionell zu telefonieren.

  • Verkaufsgespräche kundenorientiert führen – Das souveräne Verkaufsgespräch.

  • Zeitmanagement – Den Faktor Zeit in geordnete Bahnen zu lenken und die äußeren Anforderungen entsprechend anzupassen, mit dem Ziel durch weniger Stress und Hektik Zeit für Wesentliches zu haben.

Voraussetzungen

Keine

Unterrichtszeit

von 9:00 bis 16:30 Uhr

Inhalt

Betriebswirtschaftliche Betrachtung des Unternehmens Unternehmensziele * Unternehmensbereiche * Rechtsformen von Unternehmen * Grundlagen der Finanzbuchhaltung * Aufgaben der Buchführung * Gesetzliche Grundlagen * Externes Rechnungswesen * Jahresabschluss * Doppelte Buchführung * Buchhalterische Herleitung der Bilanz * Grundzüge der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung * Unterschiede zwischen Handelsbilanz und Steuerbilanz * Internes Rechnungswesen * Systeme der Kosten- und Leistungsrechnung Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung * Entscheidungsorientierte Kostenrechnung * Grundzüge des Controllings * Controllingaktivitäten *Steuerungskreislauf * Organisation des Controlling * Investitionen und Finanzierung * Investitionsrechnung * Mittelbeschaffung * Sonderformen der Finanzierung