Ausbildereignung – AdA

Gut ausgebildeter Nachwuchs wird für Unternehmen immer mehr zum Wettbewerbsfaktor, zumal durch den demographischen Wandel ein immer größerer Fachkräftemangel herrscht.

Ausbilder und Ausbilderinnen haben für die Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach dieser Verordnung nachzuweisen. Dies ist entscheidend für den Erfolg einer betrieblichen Ausbildung.

Unser Lehrgang vermittelt die nötigen berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse und bereitet in einem 2-monatigen Arbeitszeit begleitenden Abendkurs gezielt auf diese IHK-Prüfung vor. So wird eine wertvolle Qualifikation für den Mitarbeiter sichergestellt, die es ermöglicht, mehr Verantwortung im Unternehmen zu übernehmen und das persönliche Profil zu schärfen.

Zu den Produkten
Oben
Have no product in the cart!
0